Sonntag, 24. Juli 2016

One to Go - Auf Leben und Tod

http://www.luzifer-verlag.de/one-to-go-auf-leben-und-tod-mike-pace/


Wie würden Sie entscheiden?

In dem Buch "One to Go - Auf Leben und Tod" von Mike Pace, erschienen beim Luzifer Verlag, geht es um den Anwalt Tom Booker, der nach einem Unfall einen Pakt mit zwei Jüngern des Teufels schließt, um das Leben seiner Tochter zu retten.

Zum Inhalt:
Tom Booker verursacht einen tödlichen Unfall auf einen Brücke. In dem entgegenkommenden Minivan sitzen ausgerechnet seine Schwägerin Rosie, deren Tochter Angie, seine eigene Tochter Janie und zwei Freundinnen der Mädchen, Emma und Abby.
Kurz nach dem Unfall scheint die Zeit eingefroren zu sein.
Dann taucht das Paar Britney und Chad auf und bietet Tom einen Deal an.
Der Unfall wird nicht geschehen, wenn er dafür alle zwei Wochen ein anderes Leben auslöscht. Für jeden Geretteten muss eine andere Person sterben.
Da Tom seine Tochter retten will lässt er sich auf das Geschäft mit dem Teufel ein.
Zuerst zweifelt Tom noch, vielleicht hat er doch nur halluziniert?
Dann stirbt eine der Insassen des Minivans und Tom will die anderen Unfallopfer retten.

Meine Meinung:
Das Cover des  Buches gefällt mir sehr gut und die Buchbeschreibung hat mich auch neugierig gemacht, somit schonmal alles richtig gemacht, um Leser dieses Genres anzusprechen.
Ich war von Anfang an von der Geschichte gefesselt. Es gab keine Längen, durch die man sich quälen musste. Durchweg spannend gehalten und die Kapitel waren angenehm kurz.
Die Hauptfigur des Buches, Tom Booker war nicht unbedingt ein Sympathieträger, jedoch konnte ich sehr gut nachempfinden in welcher Misere er sich befindet und das entschuldigte für mich sein oftmals unangemessenes und unmoralisches Verhalten.
Immer wieder erwischt man sich dabei, sich zu Fragen, wie man selbst in einer solchen Situation handeln würde.
Mir hat gefallen, dass Tom in der Geschichte einen kleinen Wandel durchläuft. Zudem fand ich es gut, dass es neben dem "dämonischen" Haupthandlungsstrang einen "politisch-angehauchten" zweiten Handlungsstrang gibt.
Das Ende kam für mich zwar nicht überraschend, jedoch war der Weg dorthin, mit allen Beteiligten, für mich nicht vorhersehbar.

Fazit:
Das Buch ist ein durchweg spannender Thriller, mit einem Hauch von Übernatürlichem/Fantasy und Politik. Für Leser des Genre Thriller mit einem Faible für das Übersinnliche absolut empfehlenswert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen