Sonntag, 25. Dezember 2016

Lovelybooks Weihnachtswichteln

Seit diesem Jahr versuche ich mich mehr oder weniger aktiv bei Lovelybooks zu beteiligen. Seien es Leserunden, Rezensionen, Forumsbeiträge, Büchertausch oder Wichtelaktionen.
Nach dem Halloween-Wichteln, habe ich mich auch zum Weihnachtswichteln angemeldet.
Nachdem ich ein Paket für einen anderen Teilnehmer zusammenstellen durfte, was mir sehr viel Freude bereitet hat, war es nun gestern so weit und ich durfte mein Wichtelpaket auspacken. 
Hier kommt mein Bericht, welchen ich für meine Wichtelmami Franziska verfasst habe:
 


Nachdem die letzten Gäste gestern weg waren habe ich mich in aller Ruhe über das Wichtelpaket hergemacht.
Von außen war es zwar wegen des Weihnachtskartons passend zum Thema verpackt, jedoch recht unspektakulär.
...nicht so der Inhalt, daran habe ich auch keine Sekunde gezweifelt.
Eine Weihnachtskarte mit einem lieben Gruß eröffnet die Geschenkeschlacht.
Du hast dir so richtig viel Mühe beim einpacken gegeben, obwohl du selbst schreibst, dass es dir nicht so liegt. Ich fand es sehr gelungen. Besonders das Geschenkpapier der beiden Zusatzbücher hat mir besonders gut gefallen. Und die kleinen Karten mit den kurzen Hinweisen und Kommentaren.
Zuerst habe die beiden Tüten aus dem Naturpapier ausgepackt. In der ersten befand sich Tee. Zwei Mini Dosen vom Kusmi Tee. Hervorragend, ich liebe die Tees von kusmi. Auch die Sorte mit Süßholz schmeckt mir, weil er schön dezent ist. Zudem hast du als Entschädigung noch einen Bio rooibos Tee eingepackt. Das wäre wirklich nicht nötig gewesen, aber trotzdem vielen vielen Dank dafür.
In der anderen Tüte war Krims Krams ;) washi tapes, Magnete und ein süßes Fuchs Radiergummi. Herrlich. Sag deinem Sohn vielen Dank für den Dino Magnet. Mein Mann ist auch Dino Fan, und kennt wahrscheinlich jede Dino Doku. Er hat auch gestrahlt, als ich ihm den gezeigt habe.
Weiter geht's mit Kuschelsocken und Creme mit Olivenöl. Die Socken sind total niedlich und richtig kuschelig weich. Heute trage ich sie schon. Die Creme habe ich auch direkt ausprobiert. Sie duftet sehr angenehm.
Die Büroklammern sind Top. Ein paar werden mit zur Arbeit ein paar in meinen Filofax wandern.
Die Hunde und die Katze durften sich auch über eine Kleinigkeit freuen. Ich habe noch Fotos gemacht, wie sie sich über den Knochen her machen.
Die Bodylotion ist ein echter Hingucker. Wahrscheinlich hätte ich selbst nicht dazu gegriffen, sie riecht sehr fruchtig. Da das irgendwie als bodylotion nicht so mein Ding ist werde ich sie morgen an meine Nichte weiterschenken. Ich denke sie kann mehr damit anfangen, und ich hoffe das ist nicht moralisch verwerflich und ich werde dafür nicht gesteinigt ;) Ich mach dir auch überhaupt keinen Vorwurf, da du das ja absolut nicht wissen konntest.
Das Highlight des Pakets sind natürlich die Bücher. Da hast du so ein tolles Händchen für die Auswahl, und soooo viele Bücher, und dann noch in einem so guten Zustand, du musst das Budget doch ganz schön überschritten haben.
Ich hänge die Bücher unten mal an. Ich hab mich riesig gefreut. Bei dem Roman, sein perfekter Mann, war ich im ersten Moment doch etwas irritiert, aber wie du schon in deinem Brief geschrieben hast, ist es ja immernoch ein Tabuthema, und war auch im ersten Moment für mich gewöhnungsbedürftig, aber ich werde dem Buch auf jeden Fall eine Chance geben und habe auch schon gesehen, dass die Bewertungen recht gut ausgefallen sind. Ich werde mich überraschen lassen. 

 Danke für die Dominosteine. Perfekt. Ich liebe Dominosteine.
Vielen lieben Dank für das tolle Paket, man hat gemerkt, dass du dir so richtig viel Mühe und Gedanken gemacht hast.
Es war so schön es auszupacken. Danke auch für den Brief, den ich zum Schluss öffnen durfte.
Das Rätsel mit den Buchstaben auf den Geschenken war nicht allzu schwer, danke für deine Hinweise und den Großbuchstaben, der hat mir sehr geholfen.
Ich hoffe dein Paket hat dir genauso viel Freude bereitet wie dein Paket für mich. Hab noch zwei schöne Weihnachtstage. Ganz liebe Grüße.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen