Montag, 11. September 2017

Montagsfrage #7


http://buch-fresserchen.blogspot.de/p/montagsfrage.html
 
Eine tolle Aktion in der Buchblogger-Welt ist die Montagsfrage von Buchfresserchen.

Heute lautet die Montagsfrage:
Liest du mehr Papierbücher oder mehr E-Books, gibt es einen Grund dafür?
 
Ich lese derzeit auf jeden Fall noch mehr "echte" Bücher. Ich finde es einfach schöner etwas zum anfassen zu haben, an den frischen Büchern zu schnuppern und ich liebe es mit meinen Lieblingsbüchern meine Regale zu schmücken.
Ich bekomme die Rezensionsexemplare auch meist in Papierform und freue mich über jedes Buch, das bei mir einzieht.
Ich weiß jedoch auch die Vorteile der E-Books zu schätzen. Unterwegs und im Bett greife ich mittlerweile auch regelmäßig zum E-Reader. So kann ich auch im dunkeln lesen ohne jemanden zu stören und unterwegs habe ich oft Angst, dass meine Bücher zu viele Ecken und Flecken abbekommen, daher nehme ich da auch oft mein Kindle mit.
 
Wie schaut es bei Euch aus? Lest Ihr ausschließlich E-Books oder die Gedruckte Form? Oder auch so ein Misch-Masch wie ich?

Kommentare:

  1. Hallöchen,

    ich habe viel mehr Prints und liebe sie schon allein wegen der tollen Cover. Auch wenn ich Reader praktisch finde, sie sind leicht, beleuchtet und überall mitnehmbar, die Wirkung eines Covers ist gleich Null bei e-books.

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und einen guten Wochenanfang,
    Barbara!

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,

    das stimmt, im Bett lese ich häufig auch auf dem Reader. Die Gründe sind hier wohl die gleichen, denn so stört man niemanden. Ansonsten geht es mir ja wie dir ;)
    Es geht einfach nichts über das gedruckte Buch, aber E-Books haben einfach auch viele Vorteile.

    Liebe Grüße
    Tarika

    AntwortenLöschen