Samstag, 3. März 2018

Der Winter erwacht

https://www.luebbe.de/bastei-luebbe/buecher/fantasy-buecher/der-winter-erwacht/id_3321808?etcc_med=Slider&ver=BL&etcc_cu=onsite&etcc_cmp=Der%20Winter%20erwacht&etcc_var=Weitere%20Titel%20des%20Autors&etcc_plc=Produktdetailseite&ir_name=A021646%20%28978-3-404-20801-2%29"Der Winter erwacht" (1/2)
con C.L. Wilson
erschienen bei Bastei Lübbe (2015)

als Taschenbuch:
ISBN: 978-3-404-20800-5
als E-Book:
ISBN: 978-3-7325-0718-4

Fantasy
381 Seiten


 
Zum Inhalt (Quelle: Bastei Lübbe)
Die Sommerprinzessin Chamsin kann nicht glauben, was ihr Vater von ihr verlangt: Sie soll Wynter Atrialan heiraten. Den Mann, der ihre geliebte Heimat mit einem grausamen Krieg überzog. Der das Reich durch seine Magie im ewigen Winter erstarren ließ. Und der jetzt als Tribut eine Sommerprinzessin fordert. Niemals! Lieber stirbt sie, als ihn zu heiraten. Sie ahnt nicht, dass ihr Vater sie tatsächlich vor diese Wahl stellen wird ...

Meine Meinung:
Auf den ersten paar Seiten musste ich mich kurz an den Schreibstil und das Setting gewöhnen, was aber relativ schnell gelingt. Die Beschreibungen sind sehr anschaulich und detailgetreu, so dass man sich recht schnell eingewöhnt. 
Die Protagonisten, Chamsin, auch genannt Sturm, und Wynter sind mir recht schnell ans Herz gewachsen. Man kann sich durch den Wechsel der Sichtweise beider Charaktere, gut in sie hineinversetzen und bekommt einen guten Einblick in die Gedanken und Gefühlswelt.

Inhaltlich fand ich diesen ersten Band eigentlich nicht sehr ereignisreich. Man lernt langsam immer mehr von der Welt kennen, die Charaktere, den Krieg und ein wenig der Geschichte. Der Fokus liegt wohl eher auf der Beziehung der beiden Protagonisten zueinander. Wie sie sich näher kommen und welche Gefühle sie füreinander entwickeln. Auch gibt es einige Bettszenen, die einen erotischen Aspekt mit in diesen Fantasyroman einbringen.

Obwohl der erste Band nicht mit groß ausgeschmückten, spektakulären und spannenden Szenen gespickt ist, wird es doch nie langweilig und man hat einen schönen Einstieg in diesen Zweiteiler. Ich vermute, dass es im zweiten Band dann doch rasanter und spannender wird. Das Vorgeplänkel hat man mit dem ersten Band wohl jetzt hinter sich.
Das Ende des ersten Teils war wenig überraschend aber mischt die Karten noch mal neu. Zudem wird ein weiterer neuer Charakter eingeführt. Ich vermute, dass diese Person noch eine größere Position einnehmen wird. Vielleicht vertue ich mich aber auch. Auf jeden Fall gibt es genügend Gründe, warum der zweite Band auf jeden Fall auf meiner Wunschliste landet.

Angenehmer Schreibstil, sympathische Protagonisten und das Hoffen auf ein großes Finale lassen mich für diesen Fantasy Roman vier Pfoten vergeben.






Band 2 ist ebenfalls bereits erschienen:
"Wenn der Sommer stirbt"
 bei Bastei Lübbe

als Taschenbuch
als E-Book

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.