Dienstag, 10. April 2018

Mein Date mit den Sternen - Blaues Funkeln (1)

https://www.randomhouse.de/Paperback/Mein-Date-mit-den-Sternen-Blaues-Funkeln/Bettina-Belitz/cbj-Jugendbuecher/e537414.rhd
"Mein Date mit den Sternen - Blaues Funkeln" (1)
von Bettina Belitz

erschienen bei cbj Jugendbuch (2018)
der Verlagsgruppe Randomhouse GmbH 

als Paperback 
15,00 € [D]
ISBN: 978-3-570-16509-6 

und als E-Book
11,99 € [D] 
ISBN: 978-3-641-21614-6


Vielen Dank an den Verlag und das Bloggerportal für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Inhalt (Quelle: Verlag):
Verliebt in den besten Freund und verfolgt von bedrohlichen Männern in Schwarz ...
Die beiden Außenseiter Joss und Maks haben einen Pakt geschlossen: Sie verbringen jede Mittagspause miteinander und halten sich gegenseitig die fiesen Jungs vom Leib. Bisher hat das auch wunderbar funktioniert. Doch eines Tages gehen plötzlich merkwürdige Veränderungen mit Maks vor sich und Joss sieht ihn mit ganz neuen Augen. Als sie auf einer Schulfahrt nach London mitten in der Nacht auf ein mysteriöses Mädchen treffen, werden zwei Dinge sternenklar: Joss wird um ihre Freundschaft mit Maks kämpfen müssen. Und nicht zuletzt haben die Drei einen wichtigen kosmischen Auftrag, der mächtige Gegner auf ihre Spur lockt …

Meine Meinung:
Dieses Jugendbuch ist wirklich niedlich und durch den leicht mythisch und mystischen Touch auch für interessierte Erwachsene eine nette Lektüre für zwischendurch. Offiziell für Leser/innen ab 12, da die Liebesgeschichte eher eine untergeordnete Rolle spielt ist das Buch ansonsten auch schon für Leser/innen ab 10, je nach Interessen und Entwicklung, zu empfehlen.

Das Cover und auch der Innenteil des Buches sind wirklich sehr ansprechend gestaltet. Die Zeichnungen des Covers setzen sich auch auf den Innenseiten fort und fügen sich wunderbar in das Gesamtbild ein. Ich mag diese Kleinigkeiten sehr, da es sich so einfach von der Masse abhebt und ich finde es einfach geschmackvoll. Ich denke aber schon, dass das Cover und auch die Handlung eher Mädchen anspricht.

Die Geschichte wird aus Sicht von Joss erzählt und man kann sich so sehr gut in sie hineinversetzen. Der Schreibstil ist angenehm flüssig und lässt sich sehr schnell weg lesen. Es bleibt spannend und es wurden keinen unnötigen Erzählstränge eingebaut, die unnötig für den Verlauf der Story sind.
Die Handlung baut sich langsam auf und bleibt auch während des gesamten ersten Bandes noch etwas undurchsichtig. So bleibt es auf jeden Fall spannend und macht neugierig auf den zweiten Band. Leider bekommt das Buch dafür von mir aber trotz allem einen Punkt Abzug, denn mir bleibt das Geheimnis um Joss, Maks und die schwarzen Männer doch etwas zu undurchsichtig.

Bei dem Thema finde ich schön, dass die Astrologie und Astronomie schön in die Handlung einfließt und ich bin sehr gespannt, wie sich die Reihe weiterentwickelt. Hier bleibt dann auch abzuwarten, ob sich zwischen Joss und Maks doch noch eine Liebesgeschichte entwickeln wird. So bleibt dies eher ein unterschwelliges Thema. 

Klare Lesempfehlung für Mädels und interessierte Jungs ab 12, aber auch für ältere Leser/innen, die sich gerne mal in einen phantastischen Jugendroman verlieren oder ein Faible für Astronomie und Astrologie haben.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.