Sonntag, 20. Mai 2018

Die besten einfachsten Rezepte

-Beitrag enthält Werbung/Produktplatzierungen-


"Die besten einfachsten Rezepte - Kochen mit 3 bis 6 Zutaten"
von Élise Delprat-Alvarès

erschienen im Bassermann Verlag (2018)
der Verlagsgruppe Randomhouse GmbH
380 Seiten  
€ 15,00 [D] inkl. MwSt.
€ 15,00 [A] | CHF 21,50* (* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch, Pappband

ISBN: 978-3-8094-3942-4

Vielen Dank an den Verlag und das Bloggerportal für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. 


Zum Inhalt (Quelle: Verlag):
Einfacher geht es nicht! Maximal 6 Zutaten werden benötigt - und daraus werden grandiose Gerichte. Knapp und übersichtlich gestaltet, mit vielen Fotos, zeigt dieses Buch, wie Anfänger und Profis ohne großen Kochaufwand und mit ganz kurzer Vorbereitungszeit die Gäste beindrucken können. Rund 200 wunderbare Rezepte für Feiertage und für den Alltag - mit diesem preiswerten Buch haben Sie immer ein gelingsicheres und pfiffiges Gericht parat!

Meine Meinung:
Das Kochbuch hat mich direkt angesprochen, da es mit der Einfachheit der Rezepte und mit wenigen Zutaten ködert. Das finde ich als arbeitender Mitbürger mit vielen Hobbies und tendenziell immer zu wenig Zeit doch schon mal sehr ansprechend.
Beim ersten Durchblättern fällt mir vor allem positiv auf, dass es einfach aber gut strukturiert ist und sich mit wenig Nebeninformationen aufhält. Da es sich um ein reines Rezeptbuch handelt und keine Ernährungsweise oder Diät verkaufen muss, ist dies auch für mich ein Pluspunkt..

Das Buch ist gegliedert in folgende Kapitel:
  • Häppchen
  • Vorspeisen
  • Hauptgerichte
  • Desserts
Zu Beginn eine Seite Einführung und am Ende vier Seiten Rezeptverzeichnis, dazwischen jede Menge Rezepte. DIe einzelnen Rezepte innerhalb der Kapitel sind auch noch einmal leicht strukturiert, da Rezepte mit ähnlichen oder gleichen Hauptzutaten auf aufeinander folgenden Seiten zu finden sind. 


Ich habe direkt eine vielzahl an Rezepten gefunden, die ich ansprechend fand. Ausprobiert haben wir die Kalbsschnitzel natur - mit Champignons, sowie den Burger mit Avocado.
Wie in der Inhaltsangabe beschrieben werden nur wenige Zutaten gebraucht um die wirklich einfachen Rezepte nachzukochen. Trotzdem bleibt man flexibel und kann eventuell noch im Vorrat vorhandene Zutaten ergänzen oder fehlende Zutaten austauschen. 
Fazit: Dieses Buch hält was es verspricht und zeigt eine Vielzahl an einfachen Rezepten. Mit einfachen, wenigen Zutaten kann hier wirklich jeder ein schmackhaftes Gericht auf den Tisch zaubern.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.