Montag, 22. April 2019

Suspicious Minds (Stranger Things- Roman Band 1)

 -Beitrag enthält Werbung/Produktplatzierungen-

 "Suspicious Minds"
ein Stranger Things Roman
von Gwenda Bond

erschienen im Penguin Verlag (2019)
der Verlagsgruppe Randomhouse GmbH

Paperback 15,00 €
432 Seiten
ISBN: 978-3-328-10464-3

E-Book 9,99 €
ISBN: 978-3-641-24251-0

Hörbuch-Download
11 h 43 min

ISBN: 978-3-8445-3375-0

(Stand: 22.04.2019)

Vielen Dank an das Bloggerportal und den Verlag für die Zusendung des Rezensionsexemplars. 


Zum Inhalt (Quelle: Verlag):
Exklusiv und nur im Buch: Was geschah, bevor die Serienhandlung einsetzt
Sommer 1969: Die Amerikanerin Terry Ives studiert am College, als sie von einem bedeutenden Experiment im Auftrag der Regierung hört. Sie meldet sich als Testperson, aber schon bald muss sie feststellen, dass es sich um keine normale Studie handelt: Unter dem Decknamen MKULTRA werden ihr in einem geheimen Labor bewusstseinsverändernde Substanzen verabreicht. Sie ahnt nicht, dass hinter den Mauern des Hawkins National Laboratory eine Verschwörung lauert, die größer ist, als sie sich je hätte vorstellen können. Doch es gibt jemanden, der ihr dabei helfen kann, das Böse zu besiegen: Ein Mädchen, das im Labor vor der Welt versteckt gehalten wird. Sie hat übermenschliche Kräfte – und eine Zahl anstelle eines Namens: 008 …

Meine Meinung:
Als Fan von "Stranger Things" musste ich mir den Roman zur Vorgeschichte der Serie natürlich auf jeden Fall etwas genauer ansehen und freue mich ihn euch hier ebenfalls vorstellen zu können. 
Der Roman ist ein Prequel und spielt in der Zeit bevor die Serie ansetzt. Dies lässt einen die Hintergründe und Beweggründe des Labors in Hawkins und des Dr. Brenner noch ein wenig besser verstehen und nachvollziehen. Auch lernen wir hier Elfies/11s Mutter noch einmal aus einer ganz anderen Sichtweise kennen. 

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und fesselt mit spannenden Elementen. Man bekommt einen sehr genauen Einblick in die Versuchsreihe im Labor und lernt die Protagonistin und deren Ängste, Gefühle und Träume gut kennen. Leider ist es stellenweise etwas zu detailliert. 
Der Aufbau ist interessant und umfasst 12 Kapitel. Jedes Kapitel umfasst einen Monat. Da die einzelnen Kapitel recht lang sind, hat es mir gut gefallen, dass diese noch einmal unterteilt sind in nummerierte Abschnitte. So kann man als Leser auch mal eine Pause einlegen ohne mitten in der Handlung unterbrechen zu müssen. 
Die Versuche mit den verschiedenen Personen und die Fähigkeiten die die Versuchspersonen unter dem Einfluss der Droge zeigen, wird zwar beschrieben, aber irgendwie ist es doch schwer vorstellbar. In der Serie wird es schon ganz gut rübergebracht und man hat sicherlich einen Vorteil, wenn man die Arbeit von Dr. Brenner und die Fähigkeiten von Elfie schon kennt.

Die Nebenfiguren sind alle sehr sympathisch und man wünschte sich, man würde etwas mehr über sie erfahren. Ich kann jedoch auch verstehen, dass es sich im Rahmen hält, da die Autorin wohl sonst zu weit von der Handlung abgedriftet wäre.
Das Ende des Buches ist sehr Actiongeladen und hat einen starken Cliffhanger. So dass man eigentlich schon gar nicht anders kann, als auch den nächsten Band zu lesen. 

Für Fans der Serie ist das Buch ein absolutes "muss", aber auch als einzelner Roman ohne Vorkenntnisse oder als Einstieg in die Serie kann man dieses Buch sehr gut lesen. 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.